Distro

Aus Fansub-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Distro (aus dem Englischen von "Distribution", also "Verteilung") beschreibt diejenigen Personen und Technologien, die einen fertigen Fansub verteilen, sprich der breiten Masse auf verschiedenen Wegen zugänglich machen. Wenn eine Fansubgruppe einen Fansub fertiggestellt hat, liegt dieser meist zunächst nur auf einem geheimen FTP-Server, zu dem nur Gruppenmitglieder und die Distromitglieder Zugriff haben (also diejenigen Personen, die an der Entstehung und an der Verteilung beteiligt waren und sind). Die Distromitglieder laden den fertigen Fansub nun auf eigene XDCCs oder fangen an, ihn per Bit Torrent zur Verfügung zu stellen. Distromitglieder sind oft begehrt, aber auch rar, da es die Natur der Sache eine breitbandige Internetanbindung (möglichst ohne Trafficlimitierung) erfordert.

Bei englischen Fansubgruppen gibt es oftmals aufgrund der schieren Größe und immensen Downloadzahlen unmittelbar nach einer Veröffentlichung noch eine interne Distro, bei der die Fansubgruppe meist in einem geheimen IRC-Channel den Fansub der eigentlichen Distro zum Download mittels XDCC anbietet. Zu einem definierten Zeitpunkt bieten dann diese Distromitglieder den Fansub öffentlich an. Der Vorteil für Personen mit schneller Internetverbindung, Distromitglied zu werden, besteht also darin, dass sie die Fansubs vor deren eigentlichem öffentlichen Release erhalten und so schon früher ansehen können.

Siehe auch: XDCC, Direct Download, Bit Torrent